14.07.2008, von Thomas Arndt

THW Moers unterstützt Radrennen

Helfer aus Moers beim Sparkassen Giro 2008 in Rheinberg

Am Montagabend (14.07.2008) unterstützten Helfer und Junghelfer des OV Moers den Veranstalter des Sparkassen Giro 2008 bei der Durcvhführung der 1. Etappe in Rheinberg. 

Bei dieser Veranstaltung aus der Region trafen 50 der besten Radsportler, darunter die Weltelite der Bahnfahrer, im Hauptrennen aufeinander. 

Insgesamt 80 Mal umrundeten sie dabei den etwa 900 Meter langen engen Rundkurs durch die Altstadt von Rheinberg. 

Neben diesem Rennen sorgten auch ein Rennen für Kinder im Alter zwischen drei und fünf Jahren, sowie ein Gästerennen mit lokaler Prominenz. 

Hauptaufgabe der THW Helfer war es den gesamten Streckenverlauf mit Absperrgittern abzusperren, und während der Radrennen Übergänge für die Zuschauer abzusichern. 

Nach dem Radrennen wurde die Streckensicherung wieder abgebaut und die Gitter für die nächste Etappe (15. Juli / Emmerich) verladen. 

Insgesamt waren die 15 Helfer von 16:00 Uhr bis 23:30 Uhr im Einsatz. 

Die Zusammenarbeit zwischen Veranstalter, Polizei und Malteser Hilfsdienst verlief problemlos. 

Text: Thomas Arndt (THW Moers)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.