Moers, 07.10.2017, von Jan Haan

Neuer Mannschaftslastwagen

Der Ortsverband Moers des Technischen Hilfswerks und insbesondere seine zweite Bergungsgruppe dürfen sich über einen neuen Mannschaftslastwagen Typ 4, 3 t, gl, (MLW 4) freuen, der nun den alten Gerätekraftwagen (GKW) 2 ablöst.

Abholung des MLW 4 bei der Firma Freytag in Elze. V.l.n.r. Maximilian Matysik, Kai Feige, Alex Mikov, Ralf Bartel, Guido Reichl

Nach 32 Jahren im Einsatz wird nun der GKW 2 (Iveco Magirus 90-16 AW) durch den neuen MLW 4 (MAN TGM 13.250) ersetzt. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Helfer konnte die Ausrüstung auf die neuen, für den MLW 4 vorgesehenen Rollcontainern verlastet werden. Nun ist das neue Fahrzeug zum Einsatz bereit.

Der MLW 4 hat Platz für sieben Helfer und drei Tonnen Ausrüstung, ist 184 KW (250 PS) stark und ist geländefähig. Durch das neue Konzept der Pritsche/Plane und der Ladebordwand kann er flexibel für Transportaufgaben eingesetzt werden.

Die Abhohlung des MLW 4 bei der Firma Freytag aus Elze wurde vom Ortsbeauftragten Kai Feige, Schirrmeister Ralf Bartel, Gruppenführer der zweiten Bergungsgruppe Guido Reichl, Maximilian Matysik und Alexander Mikov begleitet und die Delegation wurde in Moers von Helfern der zweiten Bergungsgruppe erwartet.


  • Abholung des MLW 4 bei der Firma Freytag in Elze. V.l.n.r. Maximilian Matysik, Kai Feige, Alex Mikov, Ralf Bartel, Guido Reichl

  • MLW 4 Fahrzeuge vor der Abhohlung

  • Stefan Petzel beim aufrüsten des neuen MLW 4

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP