14.07.2011

Aktionstag des THW für Schüler

Zur Nachwuchsgewinnung hat das THW Moers einen Aktionstag mit der Geschwister-Scholl Gesamtschule vereinbart.

Aktionstag Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Mit der Aussetzung der Wehrpflicht muss das THW neue Wege beschreiten um seinen künftigen Nachwuchs zu gewinnen. Das THW Moers hat zu diesem Zweck einen Aktionstag mit der Geschwister-Scholl Gesamtschule in Moers vereinbart, der am 14.07.2011 in der Schule durchgeführt wurde.

Bei dieser Veranstaltung wurden die Jahrgänge der Klassen 7, 8 und 9 mit insgesamt 450 Schülern in jeweils 90 Minuten über die Arbeit des THW und den Nutzen von ehrenamtlichem Engagement informiert.

Ziel des Tages war es einerseits die Schüler über das THW als Hilfsorganisation des Bundes zu informieren, andererseits sollten Schüler ab 14 Jahren für eine Mitarbeit in der THW-Jugend in Moers gewonnen werden. Am Aktionstag wurden die Jugendlichen zunächst 45 Minuten im Rahmen eines Vortrages informiert.

Anschließend hatten die Schüler die Möglichkeit sich sowohl die Technik als auch Aufgaben des THW auf dem Schulhof anzusehen und dabei teilweise auch praktisch mitzumachen. Hierfür wurden sechs Informations- bzw. Mitmachstationen aufgebaut. Neben der Vorstellung einiger Einsatzfahrzeuge, konnten die Schüler das Binden eines Mastwurfs erlernen oder das richtige Absichern einer Unfallstelle. Beim Hindernislauf ging es darum, in möglichst kurzer Zeit vier Wasserbecher auf einer Leiter um Fahrbahnkegel zu tragen. Besonderes Interesse hatten die Jugendlichen an der Vorführung zweier Junghelferinnen: die Junghelferinnen zeigten, wie Verletzungen an Verletztendarstellern geschminkt werden.

weitere Informationen: www.thw-jugend-moers.de

Text und Bilder: Michael Jansen / THW Moers 


  • Aktionstag Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.